Skip to content Skip to left sidebar Skip to footer

Presseinformationen

Sehr geehrte PressevertreterInnen, liebe Interessenten,

hier im Pressebereich finden Sie aktuelle Pressemeldungen der Lebensregion+  sowie eine Presseschau mit veröffentlichten Beiträgen aus Print- und Onlinemedien. Die Aktualität der Beiträge läuft von oben nach unten.

Haben Sie Fragen an uns? Wir sind gerne für Sie da.
Klicken Sie hier…


September 2022:

ILE-Managerin Ulla Schmidt brachte das Schild der ILE Lebensregion Plus am neuen Backhaus an. Die Fördermittel stammen aus dem Regionalbudget des Amts für ländliche Entwicklung Unterfranken.

Echte Renner waren das frische Brot, Zwiebelkuchen und Plootz aus dem Holzbackofen beim großen Fürnbacher Dorffest 2018. Zum Abschluss der Dorferneuerung hatte der Nachbar des Dorfgemeinschaftshauses erstmals seinen privaten Backofen zur
Verfügung gestellt und seitdem immer mal wieder auch am kommenden Wochenende beim Jubiläum des Gesangvereins. Dabei wurde im Dorf die Lust am Backen geweckt. Weil man aber nicht immer den privaten Ofen und damit auch das Grundstück nutzen will, haben sich die Fürnbacher nun ein allgemeines Backhaus gebaut, mit dem sie auch die Tradition des Backens im Holzofen wiederbeleben wollen.

 

Lesen Sie hier den ganzen Bericht…


September 2022:

Eine Streuobst-Veranstaltung „Alles rund um den Apfel“ findet am Samstag, 24. September,
von 14.30 bis 18 Uhr in Kirchlauteram Lehrbienenstand statt. Hier können sich alle Besucher über den
fachgerechten Obstbaumschnitt informieren, alte Streuobstsorten probieren und Streuobstbäume und
Verarbeitungstipps von Äpfeln kennenlernen.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht…


Mai 2022:

Zisterzienser Radrunden
Viele Fahrradfahrer waren am Eröffnungstag auf den Zisterzienser Radrunden unterwegs Die neuen Infotafeln geben Auskunft über das Leben damals, wie zum Beispiel hier am Waldschwinder Hof.

Offiziell eröffnet wurden dieser Tage die Zisterzienser Radrunden vor dem malerischen Ambiente des Schlosses Koppenwind. Im Rahmen des Projektes wurden zwei Radwege ausgeschildert, die durch die Kulturlandschaften des ehemaligen Zisterzienserklosters Ebrach führen. Sie verbinden zisterziensiche Zeitzeugnisse und Landschaften miteinander und informieren an besonderen Standorten in den Landkreisen Bamberg, Haßberge und Schweinfurt über die zisterziensische Vergangenheit. Kulturlandschaften des ehemaligen Zisterzienserklosters Ebrach diemiteinander verbindet. Unter anderem führt der Weg vorbei an den ringförmig angelegten ehemaligen Wirtschaftshöfen Waldschwinder Hof und Klebheimer Hof und den Amtsschlösser Burgwindheim, Koppenwind und Oberschwappach.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht…


Mai 2022:

Freizeit-Tipp:
Mit Freunden und der Familie den Naturpark Haßberge an Sonn- und Feiertagen mit dem VGN entdecken

Warum nicht einmal das Auto stehen lassen und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln Ausflugsziele in den Haßbergen und im Steigerwald entdecken? Die beiden Freizeitbuslinine Burgenwinkel-Express und Bier- und Wein-Express machen das möglich.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht…


April 2022:

Gut beschildert ist der Schlangenweg als 13 Kilometer langer Rundwanderweg auf der Gemarkung Knetzgau.
Gut beschildert ist der Schlangenweg als 13 Kilometer langer Rundwanderweg auf der Gemarkung Knetzgau.

Schlangenweg

Endlich ist er wieder offiziell freigegeben. Der überregional bekannte Schlangenweg im Naturwaldreservat Böhlgrund kann wieder von den Wanderern, Läufern und Naturfreunden genutzt werden. Im Juli vergangenen Jahres hatte die Gemeinde Knetzgau aus Sicherheitsgründen dringend davon abgeraten, den Schlangenweg zu nutzen. Starke Regenfälle im Sommer haben zu Auswaschungen und Erdrutschen an den Steilhängen geführt, so dass die schmalen Pfade teilweise regelrecht weggespült wurden.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht…


März 2022:

Allianzbad

Seit das Hallenbad in Zeil im Sommer 2019 endgültig geschlossen werden musste, ist das Thema „Allianzbad“ ein Dauerthema für die Bürgermeister der ILE Lebensregion plus.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht…


Februar 2022:

Freuen sich über das gelungene Projekt „Café Ton“ in Fabrikschleichach (von links): Joachim Kern vom Amt für ländliche Entwicklung, das Gastgeber-Ehepaar Dieck-Tummeley, Bürgermeister Matthias Bäuerlein und ILE-Managerin Ulla Schmitt.

Café Ton wieder geöffnet

Mitten in der Pandemie hat Isabel Dieck-Tummeley das Café Ton in der Keramikwerkstatt Fabrikschleichach von ihrer Mutter Susanne Lillich übernommen. Dank eines Förderprogramms des Amts für Ländliche Entwicklung nutzte sie die verordneten Zwangspausen zu einem Umbau, der nun erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Das Café Ton mit seinem besonderen Ambiente ist ab sofort an den Wochenenden wieder geöffnet.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht…


Januar 2022:

Herzlich aufgenommen wurde Priesendorfs Bürgermeister Matthias Krapp (links) von ILE-Sprecher Matthias Bäuerlein und ILE-Managerin Ulla Schmidt.

ILE Lebensregion Plus jetzt mit Priesendorf

Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern Priesendorf gestalten und fit für die Zukunft machen – das haben sich Bürgermeister Matthias Krapp und sein Gemeinderatsgremium auf die Fahnen geschrieben. Um auf diesem Weg Unterstützung zu bekommen, schloss sich das oberfränkische Priesendorf jetzt der unterfränkischen ILE „Lebensregion Plus“ an. Damit erweitert sich erstmals eine bestehende interkommunale Allianz über die Bezirksgrenze von Unter- nach Oberfranken.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht…


Dezember 2021:

Aufruf: Kleinprojekte gesucht…

Die ILE-Region Lebensregion plus hat erneut beim Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Unterfranken ein Regionalbudget für Kleinprojekte beantragt. Damit stehen auch im kommenden Jahr – vorbehaltlich der Zusage durch das ALE – wieder 100.000 Euro je ILE für die Förderung von Kleinprojekten zur Verfügung.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht…


Mai 2021:

Lauschige Plätzchen für eine Nacht – Im Steigerwald gibt es inzwischen zehn Trekkingplätze, auf denen man für kleines Geld mitten in der Natur campen kann.

Generell ist es in Deutschland untersagt, wild zu campen. Deshalb erfreuen sich Trekkingplätze einer immer größeren Beliebtheit. So auch im Steigerwald, in dem es zehn Trekkinplätze zwischen den Autobahnen A70 und A3 gibt, die in den Gemarkungen der drei Landkreise Haßberge, Schweinfurt und Bamberg liegen. Um nach dem Rechten zu sehen und für Ordnung an den naturnahen Plätzen zu sorgen, wurden am Donnerstag ehrenamtlich engagierte Bürger in ihr neues Amt eines Paten eingeführt.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht…


April 2021:

Mehr Blühflächen – ein Engagement der Allianzkommunen der Lebensregion plus für Artenvielfalt und Naturschutz

Das Thema Insekten- und Artensterben beschäftigt die Menschen schon seit längerem. Durch die Anlage und Pflege von Blühflächen wird ein wichtiger Beitrag zum Naturschutz geleistet.

Seit Jahren gehen viele Kommunen im Landkreis Hassberge mit gutem Beispiel voran und sind hier aktiv, indem sie Blühflächen in Kooperation mit dem Kreisfachberatern unter dem Motto „Was blüht denn da“ angelegt haben und darüber informieren.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht…


März 2021:

Zisterzienser Radrunden – Übergabe des LEADER Förderbescheids

Mit den „Zisterzienser-Radrunden“ soll ein Projekt entstehen, das mit zwei ausgeschilderten Radwegen durch die Kulturlandschaften des ehemaligen Zisterzienserklosters Ebrach die Landkreise Bamberg, Haßberge und Schweinfurt miteinander verbindet. Unter anderem führt der Weg vorbei an den ringförmig angelegten ehemaligen Wirtschaftshöfen Waldschwinder Hof und Klebheimer Hof und den Amtsschlössern Burgwindheim, Koppenwind und Oberschwap-pach. Im historischen Schloss Koppenwind wurde dieser Tage ein Förderbescheid übergeben, mit dem das Vorhaben unterstützt wird.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht…


Dezember 2020:

Regionalbudget – Fördermöglichkeiten für Kleinprojekte in der Allianz Lebensregion plus: Jetzt Förderanfrage einreichen!

Die Allianz Lebensregio0n plus beabsichtigt für das Jahr 2021 beim Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken die Förderung eines Regionalbudgets nach den Finanzierungsrichtlinien Ländliche Entwicklung (FinR-LE) in Höhe von 100.000 EUR zu beantragen. Der ILE-Zusammenschluss Allianz Lebensregion plus ruft unter dem Vorbehalt der Bewilligung durch das ALE und unter Berücksichtigung der nachfolgend genannten Bedingungen zur Einreichung von Förderanfragen für Kleinprojekte im Rahmen des Regionalbudgets auf.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht…


März 2020:

Regionalbudget für Kleinprojekte

Kommunale Allianzen im Landkreis Haßberge freuen sich über Regionalbudget für Kleinprojekte

Die interkommunalen Allianzen „Lebensregion plus“, „Allianz Main & Haßberge“, „Baunach-Allianz“ sowie die „Gemeinde-Allianz Hofheimer Land“ haben sich erfolgreich um ein Regionalbudget beworben, das vom Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken gefördert wird. Damit erhalten die vier Allianzen im Landkreis Haßberge im Jahr 2020 erstmals die Möglichkeit, Kleinprojekte mit einem Budget von jeweils 100.000 Euro zu unterstützen.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht…


November 2019:

GEMEINSAME LÖSUNG BEI DER INFORMATIONSSICHERHEIT

Knetzgau (CR)   Gemeinsame Rätesitzung Lebensregion plus in Knetzgau

Das Thema „Allianzbad“ stand im Mittelpunkt der Rätesitzung der „Lebensregion plus“ am Donnerstagabend in der Dreiberg-Schule in Knetzgau. Doch bevor dieses und weitere gewichtige Themen zum Tragen kamen, verwies der Rauhenebracher Bürgermeister Matthias Bäuerlein, gleichzeitig Sprecher des interkommunalen Bündnisses „ILE Lebensregion plus“, auf dessen Ziele. Nach zehn Jahren Wirken fand eine Bewertung der Arbeit statt und es wurden neue Ziele definiert, die in ein sogenanntes „ILEK“, ein „Integriertes ländliches Entwicklungskonzept“ mündeten. Dies sei der rote Faden für die künftige interkommunale Zusammenarbeit. Ein kleiner Ausschnitt der bereits umgesetzten und angestrebten Projekte wurde anschließend vorgetragen.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht…


Oktober 2019:

GEMEINSAME LÖSUNG BEI DER INFORMATIONSSICHERHEIT

in den Rathäusern der Allianz lebensregion+

Seit Einführung des Bayerischen E-Government-Gesetzes haben die Kommunen im Rahmen der Verhältnismäßigkeit verpflichtend die Sicherheit der informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Das Gesetz bestimmt im Detail, dass angemessene technische und organisatorische Maßnahmen zu treffen und die hierzu erforderlichen Informationskonzepte zu erstellen sind.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht…


Oktober 2019:

Kombi- Bad soll Lücke schließen

Gutachten favorisiert Eltmann als Standort für Hallenbad

Seit der Schließung des Hallenbades in Zeil Ende Juli dieses Jahres fehlt im südlichen Landkreis Haßberge (Maintal, Steigerwald) eine überdachte Badeanstalt für die breite Öffentlichkeit. Zudem ist der Schul- und Vereinssport stark eingeschränkt, bzw. nicht mehr möglich. Schulkinder und Vereine müssen zudem weitere Wege zu den Schwimmstätten zurücklegen, teilweise liegen diese außerhalb des Landkreises.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht…


Juli 2019:

Neue „Naturpark-Kita“ und „Naturpark-Schule“ im Steigerwald ausgezeichnet

Der Naturpark Steigerwald hat eine erste ausgezeichnete „Naturpark-Kita“ und eine weitere ausgezeichnete „Naturpark-Schule“. Am Dienstag, 25. Juni 2019, fanden in Oberaurach und Scheinfeld die offiziellen Zertifizierungen statt. Erste Kindertagesstätte im Steigerwald, die vom Verband Deutscher Naturparke und vom Naturpark Steigerwald mit dem Prädikat „Naturpark-Kita“ ausgezeichnet wurde, ist die Kita St. Josef in Oberaurach/Kirchaich.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht…


Juni 2019:

ILE nahm sich selbst kritisch unter die Lupe

Klosterlangheim, Juni 2019

Die ILE Lebensregion + fühlt sich als kommunale Gemeinschaft, die gemeinsame Ziele verfolgt, Stärken bündelt, viel erreicht hat und viele Ziele fest im Blick hat. Das ist das Ergebnis eines zweitägigen Seminars an der Schule für Dorf- und Flurentwicklung in Klosterlangheim, in dem die Bürgermeister, ihre Stellvertreter, einige Gemeinderatsmitglieder, Verwaltungsmitarbeiter, Allianzmanagerin Ulla Schmidt und externe Begleiter den bisherigen ILE-Prozess evaluierten. Die Lebensregion + bilden die 5-Sterne-Gemeinden Rauhenebrach, Oberaurach, Knetzgau, Sand und die Stadt Eltmann mit der Stadt Zeil und der Verwaltungsgemeinschaft Ebelsbach.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht…


Juni 2019:

Eröffnung des Europäischen Kulturweges in Fatschenbrunn

Die Bewahrung der Hutzelkultur und ein großartiger Gemeinschaftsgeist haben dem kleinen Fatschenbrunn nun neben der Eintragung in die bayerische Liste des Immateriellen Kulturerbes auch einen Europäischen Kulturweg beschert.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht…


Mai 2019:

Genuss-Erlebnis

Ein Wanderpfad zwischen Kirchlauter, Pettstadt und Neubrunn widmet sich Leckereien, die aus Naturprodukten entstehen.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht…


September 2018:

Legal Wildcampen in Unterfranken

Wandern in Kombination mit Übernachten im Wald – das ist jetzt im unterfränkischen Steigerwald auf zehn ausgewiesenen Campingplätzen legal erlaubt. Der BR berichtete darüber am 17.9.2018

Film ist leider auf der Seite des BR nicht mehr verfügbar.


Januar 2018:

Die Lebensregion+ als attraktiver Partner auf der Immobilienmesse Franken

Die MainPost berichtet am 31.1.2018 über die Teilnahme der Lebensregion+ an der Immobilienmesse in Bamberg.

Vom Steigerwald bis in die „Heiligen Länder“

Leider ist auch dieser Artikel nicht mehr verfügbar.


Juli 2017:

Die Städte und Gemeinden setzen auf Zusammenarbeit

inFranken.de bereichtet am 8.7.2017 über die Exkursion der Lebensregion+ Bürgermeister zu den benachbarten „Dorfschätzen“ im Landkreis Kitzingen.

Exkursion der ILE-Allianz „Lebensregion plus“

Lesen Sie hier den ganzen Bericht…


Mai 2017:

Kulturweg und ‚Hutzeln‘?

Sabine Weinbeer von inFranken berichtete am  über den geplanten Kulturweg in Fatschenbrunn.

Kulturweg ist ein Mosaikstein…

Lesen Sie hier den ganzen Bericht…


Januar 2017:

Das Hassfurter Tagblatt über die Lebensregion+ auf der Immobilienmesse Franken 2017

Sabine Weinbeer vom Hassfurter Tagblatt berichtete am 31.01.2017 über unseren Messeauftritt in Bamberg.

Freizeitführer war der Renner

„Lebensregion +“ präsentierte sich auf der Immobilienmesse Franken in Bamberg

Leider ist der Bericht aus dem Haßfurter Tagblatt nicht mehr verfügbar.


Oktober 2016:

Das Hassfurter Tagblatt über das 1. Businessfrühstück der Lebensregion+ in Bamberg

Martin Sage vom Hassfurter Tagblatt berichtete am 25.10.2016 über die Wirtschaftsveranstaltung der Lebensregion+ für Unternehmer aus Stadt und Landkreis Bamberg am 24.10.2016 in Bamberg.

Kino, Kaffee und Kontakte

„Lebensregion plus“ begrüßte 30 Bamberger Unternehmer zum Businessfrühstück

Leider ist der Bericht aus dem Haßfurter Tagblatt nicht mehr verfügbar.


August 2016:

Das Hassfurter Tagblatt berichtet über die Lebensregion+ Veranstaltung in Bamberg (24.10.2016)

Das Hassfurter Tagblatt berichtete am 19.8.2016 über die Veranstaltung der Lebensregion+ für Unternehmer aus Stadt und Landkreis Bamberg am 24.10.2016 in Bamberg.

Fischen im Bamberger Teich

 „Lebensregion plus“ will Unternehmen aus dem benachbarten Oberzentrum anlocken

Leider ist der Bericht aus dem Haßfurter Tagblatt nicht mehr verfügbar.


Februar 2016:

Die Mainpost berichtet über die Lebensregion+ auf der Immobilienmesse Franken

Die Mainpost berichtete am 4.2.2016 über den Messestand der Lebensregion+ auf der Immobilienmesse Franken 2016 unter der Headline „Lebensregion+: Kontakte geknüpft“.

Leider ist der Bericht aus dem Haßfurter Tagblatt nicht mehr verfügbar.


Februar 2016:

Die Mainpost berichtet über den Start der Lebensregion+

Die Mainpost berichtete am 1.2.2016 über die Lebensregion+ unter der Headline „Wenn die Vielfalt gebündelt wird“.

Leider ist der Bericht aus der Mainpost nicht mehr verfügbar.


Januar 2016:

Der Start der Lebensregion+

Lebenswert und voller Vorteile! Das ist die Lebensregion+. Der offizielle Startschuss erfolgte im Januar 2016. Seitdem verfolgt die Lebensregion+ mit eigenen Maßnahmen und Kampagnen ihre Ziele.

Lesen Sie hier mehr im Handout zum Pressegespräch im Januar 2016…


Sie benötigen weitere Fakten für Ihre Pressearbeit?
Gerne können Sie uns als Journalist Presseanfragen direkt per E-Mail senden.